11.400€ Provision für „unabhängige Finanzberatung“

Heute berichten wir einmal über ein wirklich krasses Erlebnis aus unserem Alltag als Honorarberater.


Auf Empfehlung hat ein Gesellschafter Geschäftsführer zu uns gefunden. Vorangegangen ist ein Gespräch mit einem vermeintlich unabhängigen Finanzberater zum Thema Altersvorsorge. Dem Empfehlungsgeber, der das Prozedere mitbekommen hat, kam es spanisch vor, dass sämtliche Analysen kostenfrei waren. Schließlich muss doch an irgendeiner Stelle Geld verdient werden. Daher regte er, sich einmal unabhängigen Rat bei RHEINPLAN einzuholen.


In dem Kennenlerngespräch, das wir mit jedem Neumandanten führen, berichtete der potentielle Neumandant darüber, dass all seine bestehenden Altersvorsorgen ohne nachvollziehbare Gründe von dem Finanzberater schlecht geredet wurden. Als Lösung des Problems wurde dem über 50 Jährigen ein Angebot für eine Liechtensteiner Lebensversicherung vorgelegt. Dieses wurde uns gezeigt und bei näherer Betrachtungsweise kam dann der Schock in zweierlei Hinsicht.


1. Bei Abschluss des Vertrages wären 60 Monate lang 190€ Abschluss- und Vertriebskosten (Provisionen) pro Monat angefallen. Also 11.400€ (!!!).


2. Als Anlagekern wurde 50% Sicherungsvermögen (Deckungsstock des Versicherers) und 50% in den DAX per ETF gewählt. Also eine miserable Risikostreuung und ausgewogene Anlage, die die Kosten tendenziell in der kurzen Laufzeit nicht aufholen wird.


Glücklicherweise konnten wir den Mandanten davon abhalten, diesen Vertrag einzugehen.

Doch das alles Entscheidende ist, dass der Mandant sich nicht für eine Zweitmeinung verschlossen hat, sondern das Modell Honorarberatung kennenlernen wollte. Nur dadurch konnte er vor Schlimmerem bewahrt werden.


Das ist wieder ein sehr gutes Beispiel, dass unabhängige Finanzberater nicht unabhängig sind, wenn Provisionen fließen.


Unser Appell an Sie: wählen Sie in Sachen Geldanlage oder Vermögensaufbau immer die Beratung durch einen Honorarberater, wenn Sie in Ihrem Interesse beraten werden wollen. Unter bestimmten Vorrausetzungen ist Honorarberatung sogar von der Steuer absetzbar. Wann lesen Sie hier.


Sie möchten Honorarberatung kennenlernen? Dann vereinbaren Sie Ihr persönliches Kennenlerngespräch unter 0221-93282160 oder per Email info@rheinplan.finance.

BÜRO SALIERRING 32, 50677 KÖLN / TEL 0221.93282160 / E-MAIL INFO@RHEINPLAN.FINANCE

© 2020 Rheinplan Gesellschaft für strategische Vermögensplanung mbH